Drogenhilfe.eu

Stellenausschreibung Sozialarbeiter*in BA/MA/Diplom (m/w/d) für die Suchtberatung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für PERSPEKTIVE - Beratungsstelle für Suchtfragen:

  • Sozialarbeiter*in/-pädagoge*in (m/w/d) in Teilzeit (20 Std./Woche)
  • vorerst auf ein Jahr befristet (Krankheitsvertretung)

Der Düsseldorfer Drogenhilfe e.V. ist der größte Dienstleister für Konsument*innen und Abhängige von illegalen Suchtmitteln in Düsseldorf. Mit circa 90 Mitarbeiter*innen ist er tätig in den Bereichen Prävention, Beratung und Behandlung, Überlebenshilfen und Wohnen. Der Verein ist in Trägerschaft der sechs Düsseldorfer Wohlfahrtsverbände.

PERSPEKTIVE - Beratungsstelle für Suchtfragen bietet umfassende Angebote, Hilfen und Informationen für Drogenkonsument*innen, deren Angehörige und Bezugspersonen, Fachkräfte und andere Interessierte in allen Fragen zu den Themen illegale Substanzen und Sucht.

Wir bieten

  • angemessene, tarifliche Vergütung nach TVöD-SuE inkl. Zusatzversicherung
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfahrenen, engagierten, multiprofessionellen Team
  • Chance, die umfangreiche Arbeit einer Suchtberatungsstelle mit unterschiedlichen Zielgruppen kennenzulernen
  • Chance, die Beratungsarbeit im Justizvollzug kennenzulernen
  • regelmäßige Mitarbeiter*innen-Besprechung und Supervision
  • Möglichkeiten zur Entwicklung und Gestaltung
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Ihre Aufgaben

  • Beratung von Drogenkonsument*innen
  • Beratung von Angehörigen im Rahmen von Sprechstunden (Erstgespräche)
  • Aufsuchende Beratung von Konsumenten im Justizvollzug (JVA Düsseldorf)
  • Führen von Einzel- und Gruppengesprächen
  • Co-Leitung der Therapievorbereitungs- und Behandlungsgruppe im Justizvollzug (JVA Düsseldorf)
  • Vermittlung in weiterführende Hilfen, insbesondere in medizinische Suchtrehabilitation
  • Kooperation mit Justizbehörden undEinrichtungen der Sucht-, Jugend- und Gesundheitshilfe
  • Dokumentation und Qualitätssicherung (Statistiken, Klienteldatenbank/PATFAK)

 Ihr Profil

  • Qualifikation als Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagoge*in (BA/MA/Diplom)
  • Berufserfahrung in der psychosozialen Beratung, vorzugsweise Suchtberatung oder im Bereich der Suchthilfe wünschenswert
  • Bereitschaft zu aufsuchender Beratungsarbeit im Justizvollzug
  • Freude an Beratung im Gruppenkontext
  • Freude an der (Motivations-) Arbeit mit Menschen, die sich überwiegend im Zwangskontext befinden
  • selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • gute EDV-Kenntnisse
  • positive Grundeinstellung zu den Werten und Aufgaben des Vereins
  • Führerschein Klasse B wünschenswert

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Arbeitszeugnisse senden Sie bitte per Mail an:

Kathleen Otterbach
Bereichsleitung Beratung und Prävention

Mail:
Telefon: 0211/301446-501

PERSPEKTIVE - Beratungsstelle für Suchtfragen des Düsseldorfer Drogenhilfe e.V.
Johannes-Weyer-Straße 1
40225 Düsseldorf

 

Veröffentlicht: 25.06.2024
 

Spenden

Kleider, Arbeit, Geld - Helfen Sie uns und anderen

 

 

Förderung

Landeshauptstadt web